pexels-garrett-morrow-1638073_edited_edited.jpg

Ich als Kinesiologin …

  • bin überzeugt, dass die Klientinnen und Klienten das Potenzial zu Veränderungen haben

  • gehe davon aus, dass die Lösung eines Ungleichgewichts in den Klientinnen und Klienten selbst zu finden ist

  • erarbeite mit meinen Klientinnen und Klienten im Gespräch und mit Hilfe von Körperarbeit respektvoll und partnerschaftlich die Zielsetzungen

  • setze als zentrales Arbeitsinstrument den Muskeltest und die Hände ein, um Ungleichgewichte und Blockaden sowie Techniken für den energetischen Ausgleich zu eruieren

  • arbeite mit verbalen und bildlichen Zielsetzungen, den fünf chinesischen Elementen, Körperübungen, Akupressur-Haltepunkten, Punktmassage, mit der Entwicklung innerer Bilder und anderem mehr, um positive Veränderungen zu aktivieren

  • brauche keine technischen Hilfsmittel, sondern arbeite mehrheitlich mit den Händen am
    Klienten / an der Klientin in angekleidetem Zustand

  • stelle keine Diagnose

  • verschreibe keine Medikamente

  • bin an die Schweigepflicht gebunden